Ausflugsziele

Wandern

Walking Institute

 

Wer nicht gerne alleine wandert, kann im Walking Institute nicht nur Gleichgesinnte finden, sondern auch das Wandern in einer ganz neuen Weise erleben. Das Walking Institute ist ein Projekt von Deveron Arts und verbindet Wandern mit anderen Aspekten wie z.B. Gesundheit, Lebensstiel, Kartographie, Geschichte, Umwelt und Tourismus. Für aktuelle Informationen können Sie das Walking Institute auch in deutscher Sprache emailen.


 

Huntly Walking Guide beschreibt 26 Spaziergänge und Wanderrouten in und um Huntly mit Schwierigkeitsgrad und den Besonderheiten, die es da zu sehen gibt.

Jede Route ist auch auf einer kleinen Karte abgebildet. Von ganz einfach bis für wirklich Fortgeschrittene findet sich dort eine Bandbreite von Wanderungen, die nicht nur Natur sondern auch Kultur zum Thema haben. Den Walking Guide gibt es im Tourist Office, sowie in verschiedenen Geschäften Huntlys zu kaufen.

 



Die Forestry Commission (Forstbehörde) hat in ihren Wäldern wunderschöne, markierte Wanderwege angelegt. Im Einzugsbereich von Huntly befinden sich alleine 19 Wanderrouten. Das Bild links stammt aus dem Bin Forest unweit von Huntly.

Auf der Webseit der Behörde finden sich ebenfalls Wegbeschreibungen mit Schwierigkeitsgraden. Gelegentlich veranstaltet die Behörde auch geführte Wanderungen und Informationsveranstaltung über das Waldleben und die Natur.


Ausflugsziele in Huntly

 

The Town is the Venue (die Stadt ist die Gallerie)

 

Seit Mitte der 90ziger Jahre hat Deveron Arts Künstler nach Huntly eingeladen, um dort für eine Weile zu leben und zu arbeiten. Jeder Künstler hat ein Kunstwerk hinterlassen, welche über den ganzen Ort verteilt ausgestellt sind. Hier für die Stadtkarte mit den Kunstwerken klicken.


Patrick Scotts geschichtlicher Stadtrundgang erzählt die teilweise recht bunte und abenteuerliche Geschichte von Huntly. Viele, der Gebäude und Denkmäler zeigen sich danach in einem völlig neuen Licht. Begegnet man Patrick Scott in der Stadt, dann ist es ein Vergnügen, ein paar Schritte mit ihm zu gehen, weil er es kaum wie ein anderer versteht, die Geschichte Huntlys lebendig werden zu lassen. Den Rundgang gibt es auch zum Runterladen und Ausdrucken hier

Download
Historischer Stadtrundgang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.7 MB

For Bairns (Für Kinder)

Für Kinder jeglichen Alters:

 

geocacheing - ist eine high-tech Schnitzeljagd bei der Kinder von 8 -80 auf ihre Kosten kommen: http://www.geocaching.com/guide/ Für Verstecke in und um Huntly klicke hier

 

Schwimmen ist bei jedem Wetter möglich, entweder im Schwimmbad (für mehr Informationen siehe unten) oder an den Stränden Sandend oder Sunnyside Beach. An den Strand von Sandend kann man direkt ranfahren, um Sunnyside zu erreichen muss man ein wenig laufen (Karte befindet sich in "Wo ist was"). Dabei empfehlen sich Neoprenanzüge, da das Wasser doch recht kalt ist.

 

Kleine Kinder können sich auf den Kinderspielplätzen im Cooperpark am Castle und am Deveron austoben. Auch spielen die Kinder oft im Deveron, der am Nordic Skiing Centre recht flach ist.


Burgen und Schlösser

Leith Hall kann von Huntly aus mit dem Bus erreicht werde (306 Line) und ist ein wunderschön ausgestattetes Herrenhaus mit einer ebenso beindruckenden Gartenanlage, die zum Spazierengehen und Pickinick machen einlädt.

 

In Huntly selber befindet sich Huntly Castle, eine Burgruine, der Visit Scotland 4 Sterne verliehen hat. Tatsächlich trügt der Schein, wenn man die Ruine von außen sieht. Hinter der Fassade verbirgt sich viel Sehenswertes. Die Schüler der Gordon Schools haben eine Zusammenfassung der wichtigsten geschichtlichen Ereignisse in deutscher Sprache verfass, welche man hier runterladen und Ausdrucken kann:

Download
Huntly Castle Deutsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

Whisky 

Glendronach liegt malerisch in einem Seitental an der B9007 . Der erste Eindruck ist von dieser Destillerie ist, dass hier die Zeit stehengeblieben ist. Der Schein trügt, Glendronach ist sehr erfolgreich und hat vor gar nicht all zu langer Zeit Glenglassaugh übernommen, eine sehr vielversprechende Destillerie, die vor ein paar Jahren erst wieder eröffnet wurde, nachdem sie Jahrelang geschlossen war.

Aber man braucht Huntly nicht unbedingt zu verlassen, wenn man erstklassigen Whisky und die damit verbundene Beratung haben will. Duncan Taylor hat einen Whisky Shop in der Gordon Street in Huntly, wo es neben der Fachberatung auch ungewöhnliches und wundervolles zu entdecken gibt.


Raubvögel

Das Falconry Centre in Huntly ist schon deshalb einen Besuch wert, weil man dort ganz nah an die Raubvögel heran kommt. Während der Flugvorführungen wird man dazu eingeladen, den Lederhandschuh überzustreifen und den Raubvogel auf der Hand landen zu lassen. Wer gerne noch näher an die Tiere herankommt, kann Spaziergänge mit ihnen buchen, entweder um mit ihnen zu jagen, oder mehr über ihre Haltung und den Umgang mit ihnen zu lernen.

 Das Falconary Centre ist geöffnet von April bis Oktober.



Sport

Das Nordic & Outdoor Centre vereint Skilanglauf und Fahrradfahren.

 

Fahrräder können dort ausgeliehen werden und das Skifahren ist hier selbst im Sommer während der Öfnungszeiten auf Matten möglich.

Öffnungszeiten:

9.00-16:00 Montag

9.00-16:00 Dienstag

9.00-16:00 Freitag

9.00-17.00 Wochenende

 

 Huntly Swimming Pool (Schwimmbad) - das Schwimmbad liegt ein wenig versteckt hinter dem Linden Centre gegenüber der Schule und hat auch ein kleines Fitnessstudio angegliedert.    

 

Golf ist in Schottland ein Volkssport und so hat auch Huntly selbstverständlich seinen eigenen Golf Club auf dem auch Besucher sehr gerne gesehen sind.


Angeln

 

Huntly Fishings
Contact: Murdoch, McMath & Mitchell
Mr Christie
Tel: + 44 (0)1466 792291